Die beiden Zeu Trie Schilder

Das große Zeu Trie Schild war am Gebäude der PS 2, vormals Wieduwilt. Wir wollten das Schild schon länger abbauen, da aber Teile des Werks einsturzgefährdet waren, war dies nicht möglich. Im März 2019 wurden die Gebäude abgerissen, nun konnten wir das Schild abbauen lassen.

Das Schild wurde mit einem Kran „Steiger“ abgebaut. Wir transportierten die Teile dann zu uns in den Betrieb.

Das gesamte Metall wurde entrostet und neu lackiert. Danach wurden die alten Leuchtstoffröhren wieder eingebaut. Der Betrieb der Röhren würde aber sehr viel Strom verbrauchen, deshalb haben wir auf die Röhren zirka 1.200 LEDs verbaut. So kann man im Schild immer noch die alte Technik sehen.

Die Plexiglas – Platten wurden zerlegt, hierbei mussten 150 Schrauben mit 150 Muttern und weiteren 150 Muttern als Abstandshalter entfernt werden. Nach vermutlich über 50 Jahren war dies schwierig. Die Platten wurden gereinigt, gebrochene Stellen mit einer durchsichtigen Folie verstärkt. Der Schriftzug war völlig ausgeblichen, wir haben aber die alten Platten trotzdem weiter genutzt und diese mit einer farbigen Folie bekleben lassen.

Dann wurden die Platten mit 150 neuen Schrauben mit insgesamt 300 Muttern, diesmal aber aus Edelstahl, verschraubt.

Dann haben wir das Schild wieder zusammengebaut und aufgehängt. Es wird ab und zu angeschaltet.

Das kleine Zeu Trie Schild ist schon länger in unserm Archiv, es befand sich früher am F/E Gebäude (Fertigung und Entwicklung). Heute ist dort das Landwirtschaftsamt.

Auch dieses haben wir in diesem Jahr komplett Instandgesetzt, wie das große. Allerdings sind es nur zirka 480 LEDs.

Fördermittel vom Land oder Unterstützung der Stadt gab es natürlich keine.